• Karola Kroener

Recherche, Erkenntnisse, eigenständiges Denken, verantwortliches Handeln

Heute schreibe ich einen Text aus Anlass der aktuellen politischen Ereignisse, die mich sehr stark beschäftigt und beunruhigt haben. Nachdem ich zunächst sehr erschreckt war, wie sehr unsere Rechte beschnitten wurden, fing ich an, tiefer zu graben. Ich erkannte, dass wir in einer Blase gelebt haben, die sich mir nun zu erkennen gab. Die neuen Erkenntnisse sind so tiefgreifend für mich, dass ich mir Zeit genommen habe, sie alle langsam zu „verdauen“.


Recherche

Ich möchte hier jeden ermutigen, sich selbst auf den Weg zu machen, Quellen zu suchen zu vergleichen und so durch einzelne Puzzleteile ein Bild entstehen zu lassen, dass nur noch wenige „Lücken“ enthält.

Macht euch nicht nur die in der Presse vorgefertigte Meinung zu eigen. Das ist ein sehr wesentlicher Schritt, den jeder im eigenen und auch im allgemeinen Interesse durchführen sollte.

Die Standardmedien

Die Standardmedien sagen uns die Inhalte von denen sie wünschen, dass wir sie erfahren. Dadurch ergeben sich Fragen:


Warum soll ich gerade diese Information bekommen?

  • Wer ist interessiert daran, dass ich genau diese Information glauben soll?

  • Welche Interessen (Geldfluss beachten) stecken dahinter?

  • Sind die Informationen WAHR?


Falls ja, warum?

Gibt es in den Medien unterschiedliche Meinungen zu dem Thema?


Falls nein, warum nicht?

  • Wer sucht aus der Fülle der Informationen die aus, die ich hören soll?

  • Welche Meinungen werden am stärksten bekämpft und warum?

  • Mit welcher Technik werden gegenteilige Meinungen unterdrückt?

  • Was sagt die ausländische Presse?

  • Wie ist die historische Entwicklung?

  • Was sagen alternative Medien im Internet, die nicht zensiert werden?

(Meines Wissens und aus persönlicher Erfahrung z.B. die verschiedenen Kanäle von Telegramm.)

Wichtiger Hinweis weiter zu forschen

  • Sind die Informationen logisch oder widersprüchlich?

  • Stimmen sie mit meiner eigenen Wahrnehmung überein?

  • Was sagt meine Intuition dazu?

Selbstreflexion und eigenständiges Denken

Sich selbst zu fragen, ob man nicht nur bequem ist, sich die Nachrichten über die Standardmedien zukommen zu lassen oder ob es sich nicht auch mal lohnen würde, Zusammenhänge selbst zu eruieren. Das ist zwar anstrengender und erfordert vor allem Zeit und Ausdauer. Die Fähigkeit, alte Denkmuster abzulegen und auch das scheinbar Unmögliche zu erkennen, ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, tiefer in die Materie vorzudringen.

Wunder der Natur

Wenn man sein Bild abgerundet hat, sollte man sein eigenes Handeln der Situation entsprechend verantwortungsbewusst anpassen.


ZUM SCHLUSS

Vor 33 Jahren habe ich angefangen, vegan zu essen. Das war zu der damaligen Zeit in meiner Lebensumgebung absolut UNMÖGLICH. Ich ermutige jeden, seinen eigenen Verstand zu gebrauchen, und sich auch auf neuen Wegen des Denkens und Handelns auszuprobieren.






9 Ansichten